"Ich wollte schon immer mal während der Ausbildung ins Ausland - mich interessiert, wie die Menschen dort sind und wie man die selbe Arbeit auch woanders machen kann."

Robert (re.), Tianjin, China

Praktikum in China - Als Azubi 4 Wochen in China leben & arbeiten

Robert wollte während seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann beruflich etwas Neues erleben. Er entschied sich für ein vierwöchiges Praktikum in China. Mit Hilfe seiner Berufsschule, seiner engagierten Ausbilderin und der IBS konnte es also losgehen.

Gegrillte Heuschrecke zum Mittag? Robert's Praktikum in China brachte ihm viele neue Erfahrungen - neben kulinarischen Experimenten, begeisterte ihn besonders der Einblick in die Arbeitswelt eines bisher völlig fremden Landes. Und wie lief's mit der Sprache? Das beantwortet euch Robert in seinem Video selbst!

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Fettnäpfchen bei der Bierbestellung

Acht statt zwei Bier!? Was hat Robert bei der Bierbestellung in China falsch gemacht?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Folge 1: Warum ein Auslandspraktikum in China?

Warum Robert während seiner Ausbildung ein Praktikum in China machte, wie er sich darauf vorbereitete, was es für Schwierigkeiten gab und wie er sich vor Ort verständigte, erfahrt ihr hier!

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Folge 2: Wie und wo hat Robert in China gelebt?

Wo hat Robert eigentlich gewohnt? Wie waren die Begrüßung, das College und die Menschen in China? Erfahrt hier mehr über Roberts spannende Zeit!

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Folge 3: Alles über Roberts Praktikum in China

Robert erzählt von seinem Praktikumsbetrieb und der Schule in China: Was für Aufgaben er hatte und wie die Kollegen, die Arbeitsweisen und der Unterricht dort war, erfahrt ihr hier!

Hallo ich bin Robert. Hier ein kleiner literarischer Einblick in die chinesische Kultur!

Hier, im Kalligraphiekurs lerne ich gerade meinen Namen auf Chinesisch zu schreiben.

Meine Klasse in China.

Mitstudenten zeigen mir Tianjin.

Auf der chinesischen Mauer in der Nähe von Tianjin.

Abendessen mit meinen Mitbewohnern aus dem International House des Sino-German-Vocational Technical College.

Auf dem Peking-Nightmarket als "chinesisches Schmankerl": Gegrillte Heuschrecke!

Ich durfte viele chinesische Spezialitäten probieren.

Mit meiner Klasse waren wir viel unterwegs. Ich lernte die chinesische Kultur nicht mit den Augen eines Touristen, sondern eines Einheimischen kennen.