Details

Letzte Änderung: 24.05.2017

Azubis in die USA

Programmart:
  • Auslandspraktikum
Kurzbeschreibung:

Auslandserfahrung sammeln und dabei sein eigenes Berufsbild in den USA kennenlernen. Die Joachim Herz Stiftung fördert zwei parallele Programme im Südosten der USA:

  • einen sechswöchigen Aufenthalt an einer Universität mit diversen Unternehmensbesuchen und Exkursionen,
  • oder einen insgesamt zehnwöchigen Aufenthalt (zwei Wochen Kursbesuch an einem Technical College mit anschließendem achtwöchigen Praktikum in einem amerikanischen Betrieb).

Die Teilnehmer erhalten Einblick in die amerikanische Kultur und verbessern ihre Englischkenntnisse.

Zielland:
  • USA
Zielgruppe:
  • Auszubildende/r, Berufsfachschüler/in
Berufsbereich:
  • Agrar- und Umwelt
  • Erziehung und Soziales
  • Gastronomie
  • Gesundheit und Pflege
  • gewerblich-technischer Bereich
  • Handwerk
  • Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien
  • kaufmännischer Bereich und Dienstleistungen
Dauer:

6 Wochen (Kursprogramm) oder 10 Wochen (Praktikumsprogramm: 2 Wochen College + 8 Wochen Praktikum)

Angebot besteht seit:

2014

Ablauf & Leistungen:

Durchführung als Gruppenprogramm:

  • Vermittlung eines Praktikumsplatzes in Atlanta (Georgia) sowie angrenzenden US-Bundesstaaten
  • Organisation der Teilnahme für 2 Wochen am Unterreicht Ihres Ausbildungsfaches an einem Technical College vor dem Praktikum (Praktikumsprogramm) oder Organisation der Iniversitätskurse für sechs Wochen (Kursprogramm)
  • Kostenübernahme für Englischkurs zur Vorbereitung
  • Vor- und Nachbereitungstreffen
  • Kulturelles Rahmenprogramm
  • Unterstützung bei der Beantragung des Visums
  • Organisation Hin- und Rückflug in die USA
  • Organisation der Unterkunft
  • Organisation Auslandskrankenversicherung

Abreise: März 2018. Persönliche und fachliche Betreuung vor Ort. Die Teilnehmenden teilen ihre Erfahrungen in einem Blog mit.

Lernziele:
  • Kennenlernen der Geschäftskultur in den USA
  • Fachenglisch/Fachsprache
  • zusätzliche Fachkenntnisse für den amerikanischen Markt
  • Entwicklung sozialer und Interkultureller Kompetenzen
  • Förderung der Selbständigkeit
Qualifikation/ Bescheinigung:

Verleihung einer Teilnahmeurkunde durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bzw. durch das Hamburger Institut für Berufliche Bildung.

Voraussetzung:

Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Abreise (März 2018):

  • volljährig sind
  • im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr sind
  • ihre Ausbildung in einem Betrieb und/oder einer Berufsschule in Bayern oder Hamburg machen
  • über entsprechende Englischkenntnisse verfügen
Finanzielle Förderung:

Die Förderung umfasst folgende Leistungen:

  • Vermittlung eines Praktikumsplatzes
  • Visumsvorbereitung
  • Hin- und Rückflug
  • Unterkunft
  • Auslandskrankenversicherung (beim Praktikum)
  • Englischkurs zur Vorbereitung
  • kulturelles Rahmenprogramm
  • Teilnahme am Unterricht eines Technical Colleges/einer Universität
Kosten:

Sie tragen folgende Kosten:

  • Verpflegung in den USA
  • Kosten für einen Reisepass und Visumsfotos
  • Reisekosten zu den Veranstaltungen im eigenen Bundesland
  • Konsulatsgebühr
Vergütung:

Nach dem Berufsbildungsgesetz wird die Durchführung von Ausbildungsabschnitten im Ausland als Teil der Berufsausbildung anerkannt. Somit findet keine Unterbrechung Ihrer Ausbildung statt und Sie erhalten in der Regel weiterhin Ihre Ausbildungsvergütung.

Bewerbungsfrist:

31. August 2017

Links zum Programm:
Kontaktperson:

Frau Dr. Yulia Kozyrakis
Tel.: 040 533 295 48
E-Mail: ykozyrakis@joachim-herz-stiftung.de

Frau Cornélie Krehenbrink
Tel.: 040 533 295 79
E-Mail: ckrehenbrink@joachim-herz-stiftung.de

Anbieter:

Joachim-Herz-Stiftung
Langenhorner Chaussee 384
22419 Hamburg
Tel.: 040 533 295 48
E-Mail: azusa@joachim-herz-stiftung.de
Webseite: http://www.joachim-herz-stiftung.de/de/information/funding/

Die Joachim Herz Stiftung ist eine deutsche gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie hat ihren Hauptsitz in Hamburg und eine Dependance in Berlin und engagiert sich regional, national und international. Sie konzentriert sich auf operative Projekte in den drei Programmbereichen Persönlichkeitsbildung, Naturwissenschaften und Wirtschaft.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in der Schule, Ausbildung oder Studium befinden bzw. Orientierung beim Berufseinstieg suchen.