Details

Letzte Änderung: 31.07.2018

Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm

Programmart:
  • Auslandspraktikum
Kurzbeschreibung:

Die Teilnehmer lernen für die Dauer von 2-12 Monaten das amerikanische Berufs- und Alltagsleben kennen. Das Programm unterstützt sie durch Stipendien sowie einem Reisekostenzuschuss und das Beschaffen des notwenigen Visums.

Zielland:
  • USA
Zielgruppe:
  • Auszubildende/r, Berufsfachschüler/in
  • Fachkraft, Führungskraft, Unternehmer/in
Berufsbereich:
  • Agrar- und Umwelt
  • Freie Berufe
  • gewerblich-technischer Bereich
  • Handwerk
  • Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien
  • Journalismus
  • kaufmännischer Bereich und Dienstleistungen
Dauer:

2 bis 12 Monate

Angebot besteht seit:

1993

Ablauf & Leistungen:
  • Beratung und Betreuung während des Auslandsaufenthaltes
  • Vermittlung des sogenannten Formulars DS-2019, dass zur Beantragung des J-1 Visums benötigt wird
  • Teilstipendien sowie Reise- und Sprachkurszuschuss
  • Teilnahme am Nachkontaktseminar nach Praktikumsende
Lernziele:
  • Fachliche Weiterqualifizierung
  • Kennenlernen der amerikanischen Kultur
  • Aneignung interkultureller Kompetenzen
  • Stärkung der Soft Skills
  • Verbesserung der Sprachkenntnisse.
Qualifikation/ Bescheinigung:
  • Teilnahmebescheinigung
Voraussetzung:
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • abgeschlossene Berufsausbildung/Studienabschluss
  • Praktikumsplatz
  • Altersgrenze 26 Jahre (noch nicht vollendet)
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • positiver Beschluss des Vorstellungsgesprächs
  • Teilnahme am Evaluierungsseminar nach Programmrückkehr
  • Erstellen eines Praktikumsberichts
Finanzielle Förderung:

Es stehen Teilstipendien sowie ein Reisekosten- und Sprachkurszuschuss zur Verfügung.

Kosten:
  • Programmgebühr für die Ausstellung der Visaunterlagen in Höhe von 450 Euro
  • Eigenmittel zur Deckung der Lebenshaltungskosten in den USA
Vergütung:

bei bezahlten Praktika Mindestlohn, z.Z. $7.25/Std.

Bewerbungsfrist:

Mindestens 3 Monate vor Praktikumsbeginn

Links zum Programm:
Kontaktperson:

Frau Gabriele Kohlische
Tel.: 0228 4460 1212
E-Mail: gabriele.kohlisch@giz.de

Frau Bianca May
Tel.: +49 (0) 228 4460 1408 / 1212
E-Mail: bianca.may@giz.de

Anbieter:

Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
Tel.: 0228 4460 0
E-Mail: info@giz.de
Webseite: www.giz.de

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ): Innovativer Partner für globale Zukunftsfragen. Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat des umfassenden Leistungsangebots der GIZ. Als deutsches Bundesunternehmen bietet die GIZ ihren Auftraggebern funktionsfähige, nachhaltige und wirksame Lösungen für politische, wirtschaftliche und soziale Veränderungsprozesse. Die GIZ ist in mehr als 130 Ländern weltweit aktiv, in Deutschland ist das Unternehmen in nahezu allen Bundesländern präsent. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Bonn und Eschborn.